Mannheim

Lesung Schwierige Themen richtig mit Kindern besprechen

Psychologin gibt Tipps

Archivartikel

Mädchen und Jungen, die nicht (mehr) bei ihren leiblichen Eltern leben, haben oftmals belastende Erlebnisse hinter sich. Über Unsägliches zu sprechen, fällt nicht leicht. Deshalb lädt „Apfel“, der Verein für Adoptiv- und Pflegefamilien, zu einem Abend mit der Psychologin Irmela Wiemann ein. Sie liest am Donnerstag 9. Mai, um 19 Uhr, im Neckarauer Rathaus in der Rheingoldstraße 14, aus ihrem gemeinsam mit Birgit Lattschar veröffentlichten Buch „Schwierige Lebensthemen für Kinder in leicht verständliche Worte fassen“.

In den Beiträgen rund um heikle, aber wichtige Biografie-Arbeit geht es beispielsweise darum, wie Gewalt oder soziale Vernachlässigung einem Kind angemessen vermittelt werden können – und welche Methoden sich dafür eignen. Die „einschlägigen Werke“ der Autorin, so „Apfel“-Vorsitzende Christine Kübler, unterstützen Pflege- und Adoptivfamilien seit Jahrzehnten beim Bemühen, ihren Schützlingen „einen guten Lebensweg“ zu ebnen. Der Eintritt kostet 5 Euro, Anmeldung ist nicht erforderlich.