Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen

Rabbiner liest aus seiner Biografie

Archivartikel

Seinen Namen kennt man aus dem SWR, von den geistlichen „Morgengedanken“: „Joel Berger von der Israelitischen Religionsgemeinschaft“ heißt es dann. Nun kommt der Landesrabbiner von Württemberg nach Mannheim. Am Dienstag, 12. Februar um 18 Uhr steht eine Lesung mit ihm auf dem Programm im Florian-Waldeck-Saal im Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen. Dort ist die von Helen Heberer und Raimund

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1000 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema