Mannheim

Unfall 58-Jähriger stürzt nach Zusammenstoß

Radfahrer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein 58-jähriger Radfahrer an der Kreuzung der Friedrich-Ebert- mit der Karl-Mathy-Straße verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, kollidierte die 22-jährige Opel-Fahrerin, die in der Karl-Mathy-Straße unterwegs war, an der Einmündung mit dem Mann, der von rechts kam und den Radweg in entgegengesetzter Richtung befuhr. Dadurch stürzte der 58-Jährige und zog sich Verletzungen zu, die zunächst vor Ort versorgt und später in einem Krankenhaus weiter behandelt werden mussten. Den Schaden, der am Auto sowie am Fahrrad entstand, schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. pol/lok