Mannheim

Neckarstadt Überfall auf Frau gescheitert

Räuber flieht vor Hund

Ein Unbekannter hat in der Neckarstadt versucht, eine 45-jährige Frau auszurauben. Wie die Polizei mitteilt, war das Opfer am Dienstag kurz nach Mitternacht mit ihrem Hund am Neckarufer spazieren. Kurz nach ein Uhr kehrte sie zu ihrem Auto zurück, das sie unterhalb der Jungbuschbrücke geparkt hatte. Als sie ihren Hund gerade ins Fahrzeuginnere gelassen hatte, stand plötzlich der Täter hinter ihr. Er drohte ihr mit einem Messer und verlangte das Mobiltelefon der Frau. Geistesgegenwärtig trat sie zur Seite und ließ ihren Hund wieder aus dem Auto. Dieser packte den Mann kurz am Bein. Daraufhin flüchte der Täter ohne Beute in Richtung Dammstraße. Er wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 25 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, dunkle Hautfarbe, kurze Haare, bekleidet mit dunkler Jogginghose und schwarzer Sweat-Jacke. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo unter Telefon 0621/1 74 44 44 zu melden. bhr/pol

Zum Thema