Mannheim

Kriminalität Mehrere Männer bestehlen Frau in der Innenstadt

Räuber stößt Seniorin um

Archivartikel

Fünf unbekannte Männer haben in der Innenstadt eine hilfsbereite Seniorin beraubt und verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde die Frau am Mittwochabend gegen 21 Uhr in der Tullastraße (Oststadt) von zwei Männern angesprochen, die nach dem Weg zur Tullaschule fragten. Weil die Seniorin den Weg nicht näher beschreiben konnte, bot sie den Männern an, mit ihnen dorthin zu laufen. Kurz bevor die drei die Schule erreichten, riefen die zwei Männer drei weitere Personen von der gegenüberliegenden Straße hinzu. Einer dieser Männer stieß die Seniorin unvermittelt zu Boden und stahl ihre Handtasche.

Passanten verfolgen Täter

Als das Opfer begann, um Hilfe zu schreien, wurden Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Die Täter flüchteten in verschiedene Richtungen. Zwei Zeugen verfolgten zwei der Unbekannten, wobei ein Täter 30 Euro aus der Handtasche nahm und die Tasche dann wegwarf. Während die Seniorin von der Polizei befragt wurde, musste ein Krankenwagen verständigt werden, weil die Frau über immer stärkere Schmerzen in der Schulter klagte.

Die zwei Männer, die nach dem Weg gefragt hatten, werden als 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben, das Erscheinungsbild als nordafrikanisch. Der Täter, der die Handtasche raubte, soll 1,80 Meter groß sein, an der Seite abrasiertes und oben etwas längeres Haar sowie einen dunklen Hauttyp haben. Er sei etwas mollig. Der Unbekannte soll eine dunkle Brille und ein rotes Shirt mit Muster, helle Shorts und weiße Schuhe getragen haben. Es werden Zeugen gesucht: 0621/174 44 44. 

Zum Thema