Mannheim

Europaplatz Radio Regenbogen Palazzo feiert glanzvolle Premiere seiner neuen Spielzeit / Preisgekrönte Artisten und Vier-Gänge-Menü von Harald Wohlfahrt

Rasante Inszenierung mit poetischen Momenten

Mannheim.Artisten, die in einem riesigen Stahlrad Salti schlagen, rasante Jonglage- Nummern und ein Vier-Gänge-Menü von Sterne-Koch Harald Wohlfahrt: Das Ensemble des Radio Regenbogen Palazzo feierte am Dienstagabend auf dem Europaplatz vor 500 Gästen die Premiere seiner 21. Spielzeit in Mannheim.

Unter dem Motto „So damn beautiful – so verdammt schön“ präsentierten die rund 30 preisgekrönten Akrobaten eine tempogeladene Inszenierung zwischen atemberaubender Artistik, Humor und berührenden Momenten.

Tragende Elemente der in sich runden und stimmigen Gesamtinszenierung bildeten eine dreistöckige Bühne, computergesteuerte Scheinwerfer, im Boden versenkte Bassboxen und eine ausgefeilte Lichttechnik. Einer der Höhepunkte war vor dem glanzvollen Finale der Auftritt der Navas-Brüder. In einem eigens für den Mannheimer Palazzo gebauten sogenannten Todesrad kombinierten sie Sprünge und Salti zu einer waghalsigen Nummer. Die Vorbereitungen für die neue Spielzeit laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Ein Team von mehr als hundert Handwerkern und helfenden Händen hatten die Küche, den Garderobenbereich und die Sitzplätze des historischen Spiegelpalastes eingerichtet.

Tickets für Show und Menü gibt es ab 75 Euro unter der Hotline 01805/60 90 30. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Montags sowie am 24. Dezember und 1. Januar 2020 ist spielfrei.

Eine ausführliche Besprechung der Premiere folgt.

Zum Thema