Mannheim

Hilfestellung Wichtige Informationen und Adressen

Ratgeber zu Demenz neu aufgelegt

Archivartikel

Mit dem „Ratgeber Demenz 2020“ bietet die Stadt Mannheim Hilfestellung für Menschen, die an der Krankheit leiden, aber auch für Angehörige und Freunde. Wie es aus dem Rathaus heißt, umfasst die dritte Auflage des Ratgebers etwa 130 Seiten. Darin findet sich etwa eine Übersicht zu Unterstützungs-, Beratungs- und Hilfsangebote in der Stadt. Leser erhalten außerdem Informationen zur Krankheit und über medizinische Einrichtungen. Tipps für den Umgang mit Demenz und Alzheimer sowie die tägliche Pflege werden in dem Ratgeber ebenfalls thematisiert.

Rechtliche Fragen

Darüber hinaus informieren die Autoren über rechtliche Fragen und aktuelle gesetzliche Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern. Etwa habe sich insbesondere mit dem Pflegestärkungsgesetz II der Zugang dementer Menschen zu Leistungen der Pflegeversicherung seit 2016 erheblich verbessert, wie der Fachbereich für Arbeit und Soziales mitteilt. Der Fachbereich gibt den Ratgeber in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Mannheim heraus.

Der „Ratgeber Demenz 2020“ wird künftig in Pflegestützpunkten, örtlichen Seniorenberatungsstellen, dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit sowie beim Seniorenrat und ambulanten, teilstationären und stationären Anbietern erhältlich sein. Außerdem ist die Broschüre über die Sozialplanung der Stadt in gedruckter Form zu bekommen. Bestellt werden kann das Heft unter der Rufnummer 0621/293 98 85. Im Internet ist der „Ratgeber Demenz 2020“ ebenfalls zu finden. wol

Info: ww.mannheim.de/ ratgeber-demenz

Zum Thema