Mannheim

Landgericht Im Prozess um Körperverletzung mit Todesfolge widersprechen sich Zeugenaussagen / Zwei unterschiedlich Angeklagte

Rechtsmediziner schließt massive Tritte aus

Archivartikel

"Bei der Obduktion gab es keine Hinweise auf massive Tritte", erklärte der Rechtsmediziner. Aber solche hatte eine Frau zu sehen geglaubt. Genau das ist die Herausforderung bei dem Prozess um Körperverletzung mit Todesfolge. Zeugenaussagen widersprechen sich.

Vor der Großen Strafkammer (der "MM" berichtete) muss sich Ramazan S. - der 32-Jährige sitzt in U-Haft - als Hauptangeklagter

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2508 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00