Mannheim

Freizeit Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft warnt vor Gefahren beim Schwimmen / Tipps zum angemessenen Verhalten in Notsituationen

Regeln, die Leben retten

Mannheim.„Die Stillen sind die gefährdetsten“, warnt Thorsten Großstück, Einsatzleiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Mannheim. „Leute, die entkräftet sind, ertrinken häufig unbemerkt.“ Damit kann ein spaßiger Tag am See schnell ein tragisches Ende finden. Denn viele Menschen wissen nicht, worauf sie beim Schwimmen achten müssen und woran sie eine Person in Not

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4262 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema