Mannheim

Korrektur

Reitstunde nur mit zwei Schülern

Archivartikel

Unter dem Titel „Durch die Einschränkungen können wir nicht unterrichten“ hat der „MM“ in der Dienstagsausgabe über den Mannheimer Breitensport im November berichtet. Dabei ist ein Fehler unterlaufen. Anders als beschrieben, läuft der Schulbetrieb bei der Reitgemeinschaft Mannheim-Neckarau nur eingeschränkt. „Wir halten uns an die Vorschriften, indem pro Reitstunde maximal zwei Schüler unterrichtet werden. Dafür gibt es mehr Unterrichtsstunden“, so der Vereinsvorsitzende Heinz Scheidel. Zu den Einschränkungen zählt, dass Eltern ihre Kinder zwar abholen und bringen, sich selbst aber nicht auf dem Hof aufhalten dürfen. Trotz der Ausnahme-Situation werden bei der Reitgemeinschaft alle Pferde täglich ausreichend bewegt, was aus Tierschutzgründen notwendig ist und verlangt wird.

Zum Thema