Mannheim

Spende Vesperkirche erhält 7500 Euro von VR-Bank-Kunden

Rennen mit Modellautos

Aus dem Erlös des Charity Grand Prix der VR Bank Rhein-Neckar, der in diesem Jahr zum fünften Mal ausgetragen wurde, erhielt die evangelische Vesperkirche eine Spende über 7500 Euro. Wie die VR Bank mitteilte, spielten eingeladene Firmenkunden verteilt auf 24 Renn-Teams um den großen Pokal auf einer 30 Quadratmeter ² großen sechsspurigen Carrera-Bahn und per Kartsimulator im Carl-Benz-Museum in Ladenburg.

Die Spenden speisen sich aus dem Startgeld eines jeden Spielers. „Wir möchten auch im fünften Jahr die Tradition fortsetzen, Institutionen in unserem Geschäftsgebiet zu unterstützen“, so Bank-Vorstandsmitglied Michael Düpmann. Dekan Ralph Hartmann bedankt sich bei den Unterstützern: „Wir sind sehr dankbar über die großzügige Spende an die Vesperkirche Mannheim, ohne die diese jährliche Aktion für bedürftige Menschen in unserer Stadt nicht möglich wäre.“