Mannheim

Badenia-Renntag: Auf der Seckenheimer Waldrennbahn überrascht Apfelschimmel Beloki über 1400 Meter

Richtige Adresse für Wettbegeisterte

Archivartikel

Sibylle Dornseif

Schon lange vor dem Start machten sich im "Vorhof" des Führrings einige Pferde warm. Eine halbe Stunde vor der ersten Glocke der "106. Badenia" wechselten sie auf der Seckenheimer Waldrennbahn nach und nach in den Führring und verrieten den dicht gedrängt stehenden Zuschauern durch ihre Haltung einige Charaktereigenschaften. "Oh, das ist aber ein Hübsche", schwärmte ein

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2787 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00