Mannheim

Hafen 700 Quadratmeter großes Kunstwerk am Rheinvorlandspeicher / Büros und Hotel werden bezogen

Riesengemälde statt Betonwand

Archivartikel

Es ist "das größte Gemälde im Freien, zumindest in Deutschland, wenn nicht überhaupt", äußert sich Andreas von Chrzanowski überzeugt - und er hat es konzipiert sowie gemalt: 100 Liter Streichfarbe und knapp tausend Spraydosen brauchten der Künstler und seine drei Helfer, um das Motiv auf rund 700 Quadratmeter der Fassade des Rheinvorlandspeichers zu übertragen. Hier dient es nun als Blickfang

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3626 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema