Mannheim

Bildung Geschäftsführerin der Grundschulen verabschiedet

Rößler geht in Ruhestand

Archivartikel

Das hat Seltenheitswert: Nach 45 Jahren im Schuldienst geht Cordula Rößler, Rektorin der Hans-Christian-Andersen-Schule (HCA) auf der Schönau, in den Ruhestand. Bis Ende Juli ist sie zwar noch im Amt, aber bereits an diesem Freitag verabschiedete Schulrätin Petra Schmidt-Ullmann sie offiziell. Rekordverdächtig sei nicht nur die lange Dienstzeit – sondern auch, dass Cordula Rößler seit 1989 Leitungsaufgaben wahrgenommen habe. Zunächst als Konrektorin der Kerschensteiner Grundschule und seit 1998 als deren Leiterin. In dieser Funktion zog sie mit der gesamten Schulgemeinde 2007 um in die neu gebaute HCA – die zu diesem Zeitpunkt die erste gebundene Ganztagsgrundschule Mannheims wurde. Vier Jahre später übernahm Rößler das Amt der Geschäftsführenden Leiterin der Mannheimer Grundschulen. Bei der Verabschiedung hatten Kollegium und Kinder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. „Ihr habt mich überwältigt“, freute sich Cordula Rößler.