Mannheim

Polizei Zusammenstoß in den Quadraten

Rollerfahrer flüchtet

Archivartikel

In der Innenstadt kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Roller. Ein 35-jähriger Mann war gegen ein Uhr mit seinem Audi in der Straße zwischen den Quadraten F 5 und F 6 in Richtung Rathaus unterwegs und wollte nach rechts in die Straße zwischen E 6 und F 6 abbiegen. Dabei nahm er einem Rollerfahrer die Vorfahrt und stieß mit diesem zusammen. Der 34-Jährige stürzte, hob seinen Roller jedoch wieder auf und fuhr davon. Zeugen verfolgten den Flüchtenden und fotografierten dessen Kennzeichen.

Der Rollerfahrer konnte anschließend von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,0 Promille. Allerdings konnte eine Kleinstmenge von Marihuana aufgefunden werden. Da ein Drogenvortest positiv ausfiel, wurde dem 34-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wird nun wegen Drogenbesitzes, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt. Den 35-jährigen Audi-Fahrer als Unfallverursacher erwartet ein Bußgeld. 

Zum Thema