Mannheim

Schloss: Buch "Nichts ist eine Kleinigkeit bei Hofe" über eine wahre Begebenheit in der Zeit von Kurfürst Carl Theodor vorgestellt

Roman über einen nie ganz aufgeklärten Mord

Archivartikel

Peter W. Ragge

Er wollte nicht schon wieder über Mätressen schreiben. Schließlich sind die Frauengeschichten Carl Theodors oft genug geschildert worden. "Das wäre mir zu platt gewesen", so Wolfgang Schröck-Schmidt. Und doch verfasste er jetzt einen Roman über das bewegte Leben am Schloss, zusammen mit Carola Kupfer - und zwar einen Krimi: "Nichts ist eine Kleinigkeit bei Hofe" heißt das

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2100 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00