Mannheim

Kriminalität 20-Jähriger beschädigt mehrere Autos

Scheibe mit Schrank eingeworfen

Archivartikel

Am frühen Dienstagmorgen hat ein 20-jähriger Mann in der Neckarstadt mehrere geparkte Autos beschädigt. Laut Polizeiangaben waren Zeugen gegen 1 Uhr durch lautes Klirren auf der Straße auf den 20-Jährigen aufmerksam geworden, der in der Dammstraße in Richtung Alter Meßplatz zu Fuß unterwegs war, und hatten darauf die Polizei alarmiert.

Eine Polizeistreife stellte den Mann kurz vor dem Alten Meßplatz am Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters. Entlang seines Laufwegs registrierten die Beamten mehrere Autos mit abgetretenen Außenspiegeln, zerkratztem Lack und einer zetrümmerten Scheibe. Diese war an einem Smart mit einem zum Sperrmüll bereitgestellten Schrank eingeworfen worden.

Bestehender Haftbefehl

Der 20-Jährige gab gegenüber den Polizisten zu, die Autos beschädigt zu haben. Der 20-Jährige wurde festgenommen und zum Polizeirevier Neckarstadt gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,5 Promille. Da gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl bestand und er den fälligen Geldbetrag nicht zahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. 

Zum Thema