Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen

Schiller und die Verbrecher

Archivartikel

Er mochte große Verbrecher als Dramenhelden, hat das in seinen theoretischen Schriften ästhetisch begründet: Friedrich Schillers großes Interesse an Verbrechen steht im Mittelpunkt eines Vortragsabends an diesem Dienstag. Um 19 Uhr ist der Jurist Udo Ebert von der Universität Jena zu Gast im Museum Zeughaus C 5 der Reiss-Engelhorn-Museen. Er geht ein auf Dramen wie „Die Räuber“ und „Die

...

Sie sehen 44% der insgesamt 909 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema