Mannheim

Freizeit Broschüre der Stadt informiert auf 40 Seiten über das Angebot in den Freibädern

Schnelles Umziehen auf der Wiese

Pünktlich zum Start der Sommersaison ist sie fertig geworden: die neue Bäderbroschüre „Schwimmen und Baden in Mannheim“, die der Fachbereich Sport und Freizeit aufgelegt hat. Auf 40 Seiten gibt die Broschüre nützliche Informationen und einen Überblick über die Mannheimer Bäderlandschaft und deren vielfältige Angebote. Neu in den Freibädern sind auch die sogenannten „Dressboxxen“ zu finden. Kleine Umkleidekabinen, die zusätzliche Umziehmöglichkeiten im Liegebereich anbieten. Diese stehen ab dieser Freibadsaison auf den Wiesen im Carl-Benz-Bad, Herzogenriedbad und Parkschwimmbad Rheinau. In Mannheim stehen vier Frei- und fünf Hallenbäder den Freizeitschwimmern sowie Wassersportlern zur Verfügung. Dargestellt und beschrieben in der Broschüre werden auch Aqua-, Baby-, Schwimm- und Wassergewöhnungskurse.

Kurse für Familien

Laut Mitteilung aus dem Rathaus vom Dienstag „bietet das vielfältige Kursprogramm der Schwimmbäder für jeden das passende Angebot“. Die Kurse richten sich an die ganze Familie. Oft starten Eltern mit dem Babyschwimmen für den Nachwuchs und nutzen anschließend die Schwimmausbildung für Kleinkinder vom Seepferdchen bis zum Silber-Abzeichen. Aber auch Erwachsene können das Schwimmen erlernen. Fitness-Training im Wasser gehört zu den Trends der Sportbranche – das zeigt auch die steigende Nachfrage bei den angebotenen Aqua-Kursen in den Schwimmbädern, betont der Fachbereich.

Der Bäderbroschüre ist an allen Bäderkassen und in der Tourist-Info am Hauptbahnhof erhältlich.

Info: Broschüre im Internet unter www.mannheim.de/schwimmen