Mannheim

Bewegungsförderung Saisoneröffnung bei Grün-Weiss am Neckarplatt / Kinder von drei bis elf Jahren willkommen / Trainer stellen Talentino-Konzept vor

Schritt für Schritt Tennis spielerisch lernen

Zur Saisoneröffnung und zu einem Vormittag mit Spiel, Spaß und Bewegung lädt der Tennisklub Grün-Weiss für Samstag, 21. April, von 10 Uhr bis 13 Uhr auf seine Anlage am Neckarplatt ein.

Willkommen sind alle Kinder im Alter von drei bis elf Jahren mit ihren Eltern, die sich für das Spiel mit der kleinen Filzkugel interessieren. Dabei stellen die Trainer und Betreuer das Talentino-Konzept vor, das die Kinder Schritt für Schritt mit dem Tennis vertraut macht, vom Spiel im Kleinfeld mit druckverringerten Bällen bis zum Match im Großfeld mit normalen Bällen.

Manuel Kiethe, Grün-Weiss-Vorstand für den Jugendsport, erläutert: „Die Kinder können hier schon sehr früh miteinander spielen, da das Feld klein ist und die Bälle langsamer sind. So haben sie mehr Zeit für die Schlagvorbereitung.“ Seit vier Jahren praktiziert der Klub das Konzept, das vom Deutschen Tennis Bund erarbeitet wurde.

Spielerpass für die Kleinen

Während des Schnuppertrainings dürfen sich die Kinder auch auf das Maskottchen der Aktion, das flinke Talentino-Wiesel, freuen, das die Kinder motiviert.

Bei der Anmeldung erhalten die Kleinen einen Spielerpass, den sie auf ihrem Weg durch die zehn Stationen mit tennisspezifischen und koordinativen Übungen mitnehmen. Für jede Station gibt es einen Aufkleber. Die Jüngsten spielen erst einmal mit Luftballons und Softbällen, die Älteren können sich mit Schaumstofftennisbällen und Kinderschlägern im Ballwechsel über das Netz ausprobieren. Ein köstliches Talentino-Eis gibt es am Schluss.

Parallel zum Kindertag von Grün- Weiss eröffnet der Tennisklub die Saison mit einem Empfang ab 11 Uhr, begleitet von Jazzmusik mit Jochen Pöhlert und Luisa Bökenfeld. Eingeladen sind Mitglieder und Freunde. Die Klubgastronomie sorgt am Samstag für Speis und Trank auf dem Neckarplatt. ube