Mannheim

Bildung Jugendakademie bietet Seminare und Vorträge an

Schüler können sich bewerben

Archivartikel

„Chaos und Ordnung“ – so lautet das Motto der Jugendakademie für 2019. Vorträge, Workshops und Seminare behandeln das Thema aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven. Die Jugendakademie ist eine Einrichtung der Stiftung Begabtenförderung der Stadt Mannheim.

Alle Interessierten müssen zur Bewerbung einen Anmeldebogen und ein Portfolio, das ihre Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen vorstellt, vorlegen. In der Unterstufe (Klassenstufen 5 bis 7) ist der Bewerbung eine Empfehlung der Lehrkraft bzw. der Schule beizulegen. In der Mittelstufe (Klassenstufe 8 bis 9) und Oberstufe (ab Klassenstufe 10) haben Schüler daneben die Möglichkeit einer Initiativbewerbung.

Ab der Mittelstufe lädt die Geschäftsführung zusätzlich zu Bewerbungsgesprächen ein und entscheidet im Anschluss über eine Aufnahme. Am Ende des Akademiejahres erhalten die Schüler bei erfolgreicher Teilnahme eine Urkunde. Unterstufenschüler können sich bis zum 3. Dezember bewerben. Der Anmeldeschluss für die Mittelstufe ist der 4. November. Bis zum 28. Oktober kann die Bewerbung für die Oberstufe erfolgen. Für diese Stufe gibt es am 11. Oktober, 16 Uhr, eine Informationsveranstaltung im Ratssaal, Stadthaus N 1.

Die Angebote werden von der Geschäftsführung und langjährigen Kooperationspartnern und Sponsoren aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Forschung konzipiert und umgesetzt. Die Akademie fördert Jugendliche der Jahrgangsstufen 5 bis 13 seit 1997. ani/jme

Info: Weitere Informationen: jugendakademie-mannheim.de

Zum Thema