Mannheim

Hauptbahnhof

Schwarzfahrer schlägt Zugbegleiter

Ein polizeibekannter Schwarzfahrer hat einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof geschlagen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, betrat der 40-Jährige am Dienstagabend trotz Hausverbots das Gebäude und stieg in die abfahrbereite Bahn am Bahnsteig 1 – einen Fahrschein konnte der Mann nicht nachweisen. Trotz Aufforderung des Zugpersonals weigerte er sich, die Bahn zu verlassen. Als ein weiterer Zugbegleiter hinzukam, schlug ihm der Mann unmittelbar an den Hals. Anschließend floh der Täter in eine Unterführung und rief, dass ihn ein Bahnmitarbeiter angegriffen habe. Der aus der Türkei stammende Mann ist bereits mehrfach wegen Schwarzfahrens aufgefallen. pol/lok