Mannheim

Auto überschlägt sich - Langer Rückstau

Schwerer Unfall auf B 36

Mannheim.Ein Verkehrsunfall hat am Montagnachmittag auf der B 36 in Mannheim für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Ein 33-jähriger Autofahrer wurde dabei verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall zwischen Fahrlachtunnel und Viktoriaturm. Der 33-Jährige war in seinem Auto in Richtung Ludwigshafen unterwegs. Zunächst hieß es, dass er beim Fahrspurwechsel einen Sattelzug übersah, der in dieselbe Richtung fuhr. Durch den Zusammenstoß geriet der Kleinwagen ins Schleudern und überschlug sich. Die Polizei geht inzwischen jedoch von einem anderen Unfallhergang aus, der hier erläutert wird.

Verletzungen leichter als zunächst befürchtet

Der Autofahrer wurde mit dem Verdacht, schwere Verletzungen erlitten zu haben, in eine Klinik gebracht. Nach derzeitigen informationen sind die Verletzungen jedoch leichter als zunächst angenommen. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Zur Unfallaufnahme mussten zwei von drei Fahrspuren gesperrt werden. Dadurch entstand ein Rückstau bis über den Fahrlachtunnel hinaus. Der Kleinwagen wurde abgeschleppt. Der Sattelzug ist laut Polizei ebenfalls nicht mehr fahrbereit und muss von einem Kran abgeschleppt werden. Bis dies erledigt ist, bleibt der rechte Fahrstreifen weiterhin gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen haben laut Polizei bereits deutlich abgenommen. (sos/pol)

Zum Thema