Mannheim

Polizeibericht

Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Unfall gestern Morgen auf der Rheinau ist eine Person schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 37-jähriger Autofahrer um kurz nach 7 Uhr mit seinem Kleinbus auf der Relaisstraße in Richtung Schifferstadter Straße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache einer 30-jährigen Pkw-Fahrerin auffuhr, die an einer roten Ampel wartete. Die Frau wurde bei der Kollision an der Halswirbelsäule verletzt und nach notärztlicher Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Insassen des Kleinbusses blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme war der Straßenbahnverkehr auf der Relaisstraße bis 8.30 Uhr gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 5000 Euro.