Mannheim

Interview Der neue Polizeichef Andreas Stenger über Einsätze beim SV Waldhof und in Ilvesheim, Polizeigewalt und den Umgang mit straffälligen Migranten

„Selbst dorthin gehen, wo’s wehtut“

Mannheim.Die Sonne ist gerade erst aufgegangen, und trotzdem herrscht auf der Joggingstrecke entlang des Neckars schon um 6.30 Uhr reger Betrieb. Täglich kommt auch Andreas Stenger hier vorbei - zu Fuß oder mit dem Rennrad.

Für das Gespräch mit dem „MM“ macht der sportliche Polizeichef eine Ausnahme - und legt auf seinem Weg zur Arbeit am Fernmeldeturm eine Verschnaufpause ein. Dabei spricht er

...

Sie sehen 4% der insgesamt 9908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema