Mannheim

Haus Miteinander: Umbau von Personalwohnung schafft Platz für drei neue Appartements / Am Freitag findet Lesung mit regionalen Krimiautoren statt

Selbstständigkeit wird groß geschrieben

Archivartikel

Ute Hahnenberger

"Wie bin ich doch so froh, dass ich hier wohne": Sven Trier (35) ist Rollstuhlfahrer und ein Bewohner der ersten Stunde im Haus Miteinander auf der Schönau. Die Freude darüber ist ihm bei der Rundtour durch das helle, großzügig gestaltete Haus anzumerken. Finanziert haben es die Eltern der Bewohner - vor knapp sechs Jahren hat das betreute Wohnhaus für Körperbehinderte

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3129 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00