Mannheim

Selbstversuch am virtuellen Beckenrand

Archivartikel

In der Psychotherapie ist das bewährte Mittel bei Phobien und Ängsten die Konfrontation: Wer sich der Spinne oft genug aussetzt, fürchtet sie nicht mehr. In dem Labor, in dem ich mich befinde, ist das Angstobjekt virtuell.

„Haben Sie Höhenangst?“, werde ich gefragt und winke ab. Selbst wenn – was sollte mir passieren inmitten des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit? Also trete ich

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1314 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema