Mannheim

Deutsche Einheit Mannheimer Verwaltungsmitarbeiter helfen beim Aufbau in sächsischen Städten

So halfen Mannheimer Verwaltungsmitarbeiter in Sachsen

Archivartikel

Eine „aufregende, tolle Zeit“ war es für ihn, denkt Gerhard Heckmann zurück. Der 70-Jährige, bis vor fünf Jahren Fachbereichsleiter der Stadt, hat nach der deutschen Einheit mitgeholfen, Kommunalverwaltungen in Ostdeutschland aufzubauen. Und erst durch den Mannheimer Rolf Weber konnte die Stadt Riesa einen eigenen Haushaltsplan aufstellen.

„Eine wunderschöne Stadt, aber total

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema