Mannheim

Das Wetter in Mannheim 2020 war das zweitwärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn / „Goldener November“ und milder Dezember / Etwas Schneefall in Sicht

Sonnenrekord zum Jahresfinale

Archivartikel

Eine Fülle von Tagen, an denen es selbst nachts noch so warm war, dass an Schlaf kaum zu denken war und nur ein einziger sogenannter Eistag, an dem der Boden von morgens bis abends gefroren blieb: „Das Jahr 2020 war mit einer Mitteltemperatur von 12,4 Grad um 2,2 Grad zu warm und zugleich das zweitwärmste Jahr, das die Mannheimer seit Beginn der Aufzeichnungen jemals erlebt haben“, resümiert

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4934 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema