Mannheim

Sicherheit Boris Weihrauch begrüßt Anlaufstelle für Bürger

SPD will Container als Dauerlösung

Der SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit und Ordnung, Boris Weirauch, begrüßt die Einrichtung eines Sicherheitscontainers am Neumarkt. Wie berichtet, möchte die Stadt dort eine Anlaufstelle für Bürger schaffen, die von Kommunalem Ordnungsdienst und Polizei gemeinsam betrieben wird – ähnlich der Einrichtung auf dem Paradeplatz. Die SPD fordere dies bereits seit mehr als einem Jahr für die Neckarstadt-West, freut sich der Politiker, dass die Verwaltung nun den Vorschlag aufgreife. Für den SPD-Stadtrat ist aber auch klar, dass nur eine dauerhafte Lösung sinnvoll sei. Weirauch: „Ein Strohfeuer über die Sommermonate hilft niemandem weiter.“

Nicht zu Lasten der Innenstadt

Boris Weirauch mahnt zudem an, dass die Einrichtung des Containers nicht zu Lasten des Überwachungsdrucks in der Innenstadt gehen dürfe: „Nach dem Umbau an den Haltestellen am Paradeplatz muss dort auch wieder ein Container hin.“ Die SPD-Fraktion hatte bei den Etatberatungen eine Erhöhung der Personalstärke des kommunalen Ordnungsdienstes beantragt. Leider sei dieser Vorschlag aber an CDU und Grünen gescheitert. Der Landtagsabgeordnete mahnt zudem eine enge Abstimmung mit der Polizei an: „Stadt und Land, Hand in Hand. Nur das verspricht dauerhaft Erfolg“, so Weirauch. aph