Mannheim

Soziales Arzt betreut in Sierra Leone „Mannheimer Projekt“

Spenden für Ebola-Waisen

Archivartikel

„Unsere Deutschlandreise war sehr erfolgreich“, resümiert Mediziner Christian Bell, der sich wieder in seiner Heimat Sierra Leone um das von ihm initiierte „Mannheimer Projekt“ kümmert.

Als der vor 50 Jahren am hiesigen Klinikum ausgebildete Facharzt kürzlich seinen einstigen Studienkollegen und Freund Gernot Kunzendorf auf der Vogelstang in Mannheim besuchte, nutzte der „MM“ diesen

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1551 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00