Mannheim

Verkehr Schienen auf dem Kaiserring saniert

Sperrung am Plankenkopf aufgehoben

Mannheim.Autofahrer können wieder durchatmen: Die Sperrung des Kaiserrings Richtung Hauptbahnhof soll, wie geplant, heute gegen 5 Uhr aufgehoben werden, das gab Anja Ehrenpreis, die Baustellenmanagerin der Stadt, gestern auf Nachfrage bekannt. "Eigentlich wollten wir den Ring schon früher in der Nacht gegen 3 Uhr freigeben, aber durch die sommerlichen Temperaturen mussten wir leider bei der alten Planung bleiben." Der Asphalt brauche bei der Hitze länger zum Auskühlen. Gestern Abend seien dann noch die letzten Markierungsarbeiten am Plankenkopf vorgenommen worden.

Wochenende bringt erneut Staus

Die Sperrung hatte am Freitag und Samstag zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt geführt. "Der Andrang in der Stadt war durch den Brückentag extrem groß", sagte ein Polizeisprecher gestern. Vor allem die Umleitung in die bereits völlig dichte Freßgasse und der daraus entstehende Rückstau habe für ein Verkehrschaos gesorgt.

Ob das Fronleichnam-Wochenende der geeignete Zeitpunkt für die Sanierung der maroden Gleise gewesen sei, wollte der Polizeisprecher nicht beurteilen. Anja Ehrenpreis betonte, dass man die Arbeiten bewusst auf die Tage gelegt habe - auch in Absprache mit dem Handel. "Wir wollten die Arbeiten auf dieses lange Wochenende komprimieren, um nicht an zwei Freitagen und an zwei Samstagen für Behinderungen zu sorgen." Außerdem sei die Verkehrsbelastung durch die Pfingstferien geringer als an anderen Wochenenden gewesen. "Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, aber am Ende muss man halt abwägen." So habe man die Sanierung schnellstmöglich durchgezogen. "Und dafür haben wir für die nächsten 20 Jahre an der Ecke Ruhe", sagte Ehrenpreis. mep

Zum Thema