Mannheim

Stadtbahn Nord

Sperrung – Busse statt Zügen

Archivartikel

Die Strecke der Stadtbahn Nord ist an diesem Samstag, 28. September, zwischen den Haltestellen Bonifatiuskirche und Waldfriedhof/Käfertaler Wald von 9.30 Uhr bis 17 Uhr gesperrt. Das teilt die Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) mit. Grund dafür sei eine routinemäßige Prüfung des Trogbauwerks auf der Strecke. Die RNV richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Die von der Sperrung betroffenen Bahnen der Linien 4 und 4A beginnen und beenden ihre Fahrten an der Haltestelle Bonifatiuskirche. Dort besteht für Fahrgäste die Möglichkeit des Umstiegs in den Ersatzbus und umgekehrt. Eine Ersatzbushaltestelle für Fahrgäste mit dem Ziel Waldfriedhof/Käfertaler Wald wird in der Hochuferstraße eingerichtet. Die Busse in Richtung Bonifatiuskirche enden an der gleichnamigen Nachtbushaltestelle der Linie 5 (Steig G) in der Friedrich-Ebert-Straße.

Die Ersatzbusse der Linie 4 mit dem Ziel Waldfriedhof verkehren von dort weiter bis zur Haltestelle Käfertaler Wald. Die Ersatzbusse der Linie 4A mit dem Ziel Käfertaler Wald fahren nach der Haltestelle Erlöserkirche über die Kasseler Straße und Langer Schlag. 

Zum Thema