Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen Angebote für Kinder und Jugendliche auf dem Toulonplatz

Spielerische Reise ins alte Rom

Archivartikel

Workshops für Kinder und Jugendliche bewusst im Freien auf dem Toulonplatz, nicht im Museums selbst, bieten die Reiss-Engelhorn-Museen im Juli und August jeweils von 10.30 bis 12 Uhr an. Dabei können Mädchen und Jungen verborgene Schätze bergen, spielerisch ins Alte Rom eintauchen oder gar an Olympischen Spielen teilnehmen.

In der ersten Woche dreht sich alles um Archäologie. Am Dienstag, 14. Juli, sind Kinder zwischen vier und sieben Jahren an der Reihe, am Mittwoch, 15. Juli, Kinder ab acht. In der zweiten Woche steht eine spielerische Zeitreise ins alte Rom auf dem Programm. Am Dienstag, 21. Juli lernen Kinder zwischen vier und sieben das Spiel Tris kennen, mit dem sich die Römer Zeit vertrieben. Am Mittwoch, 22. Juli, richten Mädchen und Jungen ab acht den Blick auf den römischen Götterhimmel.

Vom 11. bis 14. August laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu einer aufregenden Olympiade ein. Jeden Tag ist eine andere Altersstufe an der Reihe. In der vierten Woche, 18. bis 21. August, zwischen 16 und 18 Uhr, werden Jugendliche ab 13 Jahren kreativ. Gemeinsam mit einem Graffiti-Künstler schaffen sie eigene Kunstwerke.

Für alle Termine ist eine Anmeldung unter 0621/293 37 71 oder an buchungen.rem@mannheim.de erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. 

Zum Thema