Mannheim

Marchivum Vortrag über den Mannheimer Arpad Wigand

SS-Offizier vom Waldhof

Archivartikel

Er ist auf dem Waldhof geboren und starb auch unbehelligt 1971 in Mannheim: Arpad Wigand. Bei einem Vortrag am Mittwoch, 23. September, um 18 Uhr im Marchivum soll aber deutlich werden, dass sich Wigand in Auschwitz, Treblinka und im Warschauer Ghetto, bekannten Schreckensorten der nationalsozialistischen Herrschaft in Polen, als hochrangiger SS-Offizier an Verbrechen beteiligte.

Der

...

Sie sehen 40% der insgesamt 998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema