Mannheim

Straßennamen: Klappt der "Berliner Trick" in Rheinau-Süd? / Stadtarchiv soll problematische Bezeichnungen auf historischen Gehalt überprüfen

Stadt arbeitet unrühmliche Geschichte auf

Archivartikel

Thorsten Langscheid

Folgt Mannheim dem Vorbild zahlreicher anderer Städte und schafft - endlich - seine nach dem erwiesenen Rassisten, Antisemiten und Mörder benannte Karl-Peters-Straße in Rheinau-Süd ab? Das Stadtarchiv - Institut für Stadtgeschichte soll jetzt jedenfalls Mannheimer Straßennamen nach ihren historischen Gehalten analysieren, um eine "politische Entscheidungsgrundlage" zu

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00