Mannheim

BBC-Brücke Wände sollen Schwerlastverkehr zügeln

Stadt baut Sperren auf

Trotz Durchfahrtsverbot an der BBC-Brücke, Umleitungsbeschilderung und Polizeikontrollen befahren Schwerlastfahrzeuge weiterhin die Brücke und sorgen für zu hohe Gewichtsbelastung. „Die Sicherheit der BBC-Brücke kann daher nur gewährleistet werden, in dem die Befahrung von Schwerlastfahrzeugen mithilfe von Stahlleitwänden an den insgesamt vier Brückenzufahrten verhindert wird“, heißt es nun von der Stadt. Durch das Aufstellen der Stahlleitwände wolle man daher die Durchfahrt für den Schwerlastverkehr künftig verhindern.

Dazu starten am Montag, 14. September, Vorbereitungen. Zum einen werden Hinweis- und Umleitungsschilder aufgestellt, zum anderen muss die Trennfläche zwischen den Fahrbahnen entfernt werden, so dass die Spuren verschwenkt werden können. Durch die notwendige Fahrbahnverschwenkung entfallen im Bereich der „Rollbühlstraße“ zwischen „Kallstadter Straße“ und „Äußere Bogenstraße“ die Parkstreifen.

„Ein- und Ausfahrten zu Garagen und Innenhöfen sind jederzeit möglich“, heißt es von der Stadt. Eine Woche später sollen, im Westen beginnend, die Stahlleitwände aufgebaut und somit die Fahrbahnverengung auf 2,10 Meter umgesetzt werden. Die Arbeiten finden laut Stadt in der Nacht statt, so dass der Verkehr tagsüber nicht belastet wird. 

Zum Thema