Mannheim

Politik Forum der europäischen Städte in Brüssel eröffnet

Stadt will Vorbild sein

Archivartikel

Mit Vertretern der EU-Kommission und Tunesiens erster weiblichen Bürgermeisterin, Souad Ben Abderrahim, hat Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz in Brüssel das europäische Forum der Städte und Regionen in der Entwicklungszusammenarbeit eröffnet. Die Fachkonferenz brachte Vertreter der EU-Institutionen und von Städten aus mehreren Kontinenten zusammen.

Erklärtes Ziel war es, die kommunale Expertise bei der Ausgestaltung der EU-Förderung einzubringen. In seiner Ansprache verwies Kurz auf die Bedeutung des Pariser Klimaschutzabkommens und der UN 2030 Agenda – beides internationale Übereinkünfte, die die Stadt Mannheim aktiv auf lokaler Ebene umsetze. Kurz: „Weltweit sind viele Städte Treiber bei der Umsetzung der Agenda. So hat sich Mannheim auf den Weg gemacht, global Verantwortung zu übernehmen.“ lia