Mannheim

Stahlkoloss über A 656 wird angehoben - Sperrung

Archivartikel

Im Zuge der Bauarbeiten an der Überführung der A 656 am Bahnhof Mannheim-Friedrichsfeld wird  die Autobahn von Sonntag, 9. September, 1 Uhr, bis Montag, 10. September, 4 Uhr, zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilte, soll der aus dem Jahr 1934 stammende nördliche Überbau der Brücke nach und nach zurückgebaut werden, nachdem im Juni der Verkehr der A 656 auf die neu gebaute südliche Brückenhälfte umgelegt wurde. 

Um den nördlichen Überbau zu entfernen, muss er zunächst um 1,50 Meter angehoben werden. Der Stahlkoloss wiegt 750 Tonnen, was dem Gewicht von 500 Pkw der Mittelklasse entspricht. Ein Hydrauliksystem soll das Brückenteil in 2,5 Zentimeter-Schritten Stück für Stück nach oben hieven. Durch das Anheben der Brücke entsteht ein Freiraum über den Bahngleisen, um ein Schutz- und Arbeitsgerüst zur Demontage der Brücke zu installieren. Um den Stahlkoloss anzuheben, wird die Autobahn aus Sicherheitsgründen gesperrt.

 

Zum Thema