Mannheim

Luisenring

Staus nach Roller-Unfall

Ein Unfall auf dem Luisenring hat gestern Abend für Behinderungen gesorgt. Weil ein Abschnitt des linken Fahrstreifens in Richtung Parkring für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden musste, gab es laut Polizei Rückstaus bis in die Dalbergstraße und auf die Jungbuschbrücke. Eine 18-Jährige war mit ihrem Roller gegen 17.45 Uhr Richtung Parkring gefahren. Auf Höhe der Dalbergstraße übersah sie beim Fahrspurwechsel einen Golf, kollidierte mit ihm und stürzte. Dabei brach sich die Frau ein Bein. Aus dem Roller traten Benzin und Öl aus. Der Fahrstreifen musste gereinigt und bis 19.15 Uhr gesperrt werden. imo/pol