Mannheim

Gesellschaft 1 000 Teilnehmer bei Demo am Schloss erwartet / Amerikaner berichten über Lage in USA / Antidiskriminierungsbüro verzeichnet häufig Alltagsrassismus

Stille Demonstration für Gleichheit

Archivartikel

Rassismus gibt es überall – aber nirgends wo ist es gerade so schlimm wie in den USA. Davon ist Charles Simmons überzeugt. „Ich bin als Afroamerikaner aus Angst um meine Sicherheit nach Deutschland gekommen“, sagt der Sänger, der als Dozent an der Popakademie Mannheim arbeitet. Auch Hopeton Dias fühlt sich in Mannheim sicherer als in den USA. Dort hat der gebürtige Jamaikaner 18 Jahre lang

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema