Mannheim

Blaulicht

Straßenbahn kollidiert mit Pritschenwagen – Frau leicht verletzt

Archivartikel

Mannheim.An der Kreuzung Casterfeldstraße/ Dannstadter Straße im Mannheimer Stadtteil Neckarau sind am Freitagmorgen um kurz vor acht Uhr eine Straßenbahn in einen Pritschenwagen gefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde bei dem Unfall eine Frau leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 35-Jähriger mit seinem Mercedes-Pritschenwagen bei Grünlicht von der Dannstadter Straße nach links auf die Casterfeldstraße abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste er im Kreuzungsbereich anhalten und kam auf den Straßenbahngleisen zum Stehen. Ein 31-Jähriger, der mit seinem Straßenbahnzug stadteinwärts fuhr und zwischenzeitlich das Signal für freie Fahrt erhalten hatte, bemerkte offenbar den noch auf den Schienen stehenden Pritschenwagen nicht und stieß mit ihm zusammen.

Dabei erlitt ein 48-jähriger weiblicher Fahrgast in der Bahn Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule, die stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Aufgrund der Unfallaufnahmemaßnahmen wurde die Straße in beide Richtungen bis 9.30 Uhr gesperrt.

Zum Thema