Mannheim

Tarifstreit im Öffentlichen Dienst

Streik-Kundgebung auf dem Alten Messplatz in Mannheim

Mannheim.Im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes ruft die Gewerkschaft Verdi heute zum großangelegten Warnstreik bei städtischen Einrichtungen in Mannheim auf. Derzeit versammeln sich die Streikenden zu einer Kundgebung auf dem Alten Messplatz. Mehrere Demonstrationszüge sind am Morgen in der Innenstadt unterwegs. Hauptrednerin der Kundgebung ist die stellvertretende Verdi-Landesleiterin Hanna Binder (Stuttgart).

Gestreikt wird bei den Verkehrsbetrieben, den städtischen Ämtern, im Klinikum und in Kinderbetreuungseinrichtungen, die zum größten Teil heute geschlossen sind. Wie Verdi-Regionalleiter Jürgen Lippl mitteilte, habe man die Müllabfuhr zu großen Teilen nicht zum Streik aufgerufen, da in Mannheim derzeit kranheitsbedingt massive Defizite insbesondere bei dei Abholung von Sperrmüll bestehen. "Wir streiken nicht gegen die Bürger", sagte er. Busse und Bahnen der rnv bleiben allerdings den ganzen Tag in den Depots. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, so hatte die Stadtverwaltung mitgeteilt, sei deswegen zu rechnen.

Zum Thema