Mannheim

Innenstadt

Streit mit Taxifahrer eskaliert

In der Nacht zu Samstag ist laut Polizei ein Streit zwischen einem Taxifahrer und seinem Fahrgast eskaliert. Wie die Polizei berichtet, kam es um 4 Uhr im Quadrat D 1 zum Streit, weil sich der 32-jährige Fahrgast, ohne vorher zu bezahlen, aus dem Staub machen wollte. Dabei soll er den Taxifahrer auch körperlich bedroht haben. Als ein 23-Jähriger dem Taxifahrer zu Hilfe kam, eskalierte die Situation: Der Helfer zückte ein Messer und verletzte den Fahrgast mit mehreren Stichwunden. Der Helfer wiederum gab an, sich mit der Stichwaffe lediglich verteidigt zu haben. Der 32-Jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus und wurde dort operiert. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrgast und den Helfer. pol/lia