Mannheim

Planetarium Freundeskreis mit „Astronomie am Nachmittag“

Suche nach Leben auf dem Mars

„Lebensspuren auf dem Mars“ und die Suche danach sind das Thema von Markus Nielbock vom Haus der Astronomie (Heidelberg), der heute, Mittwoch, 15. Januar, in der Reihe „Astronomie am Nachmittag“ im Planetarium spricht (Beginn 16.30 Uhr). In der Vortragsreihe, die der Freundeskreis des Planetariums seit vielen Jahren organisiert, berichten ausgewiesene Wissenschaftler allgemein verständlich über aktuelle Themen aus Astronomie, Weltraumforschung und den Nachbarwissenschaften. Besondere Fachkenntnisse, so erläutert Freundeskreis-Vorsitzender Wolfgang Wacker, sind für Zuhörer nicht vorausgesetzt.

Der Eintritt ist für Freundeskreis-Mitglieder frei; Gäste werden um eine Spende nach eigenem Ermessen gebeten. Schulklassen in Begleitung von Lehrkräften haben ebenfalls freien Eintritt, werden aber gebeten, sich frühzeitig per E-Mail anzumelden. Die nächsten Veranstaltungstermine sind jeweils Mittwoch, 12. Februar (Thema: „Werkzeuge der Astronomen“, Referent: Martin Kürster), 11. März (Thema: „Quasare und Schwarze Löcher“, Referent: Klaus Jäger) und 1. April (Thema: „Astrofotografie für Einsteiger“, Referent: Michael Quartz). 

Info: Mehr Infos: www.freundeskreis-mannheimer-planetarium.de  

Zum Thema