Mannheim

„Südhessen Morgen“: Neuer Leiter

Fremd ist ihm das neue zusätzliche Aufgabenfeld keineswegs. Schließlich liegt in Südhessen sozusagen seine journalistische Kinderstube. Seit Jahresbeginn hat Bernhard Zinke die Leitung des „Südhessen Morgen“ übernommen. Damit verantwortet er die journalistische Arbeit der drei Redaktionen Bürstadt/Biblis, Lampertheim und Viernheim.

Es ist Zinkes Rückkehr zu seinen Wurzeln. Schließlich startete er bereits während des Volontariats im Sommer 1993 seine berufliche Laufbahn in der Redaktion Bürstadt/Biblis. Ab dem Jahr 2002 übernahm er den Job des verantwortlichen Redakteurs für den gesamten „Südhessen Morgen“, war neben der Themenplanung auch mit der Organisation zahlreicher Veranstaltungen befasst, moderierte Leserforen unter anderem zu Bürgermeister- und Kommunalwahlen.

Im Jahr 2015 berief ihn die Chefredaktion nach Mannheim, wo er seitdem als stellvertretender Leiter des Ressorts Mannheim und die Region die Themen für den Bereich Metropolregion, Heidelberg und Ludwigshafen koordiniert. Außerdem leitet er die Ausgabe Neckar-Bergstraße für Ladenburg, Heddesheim, Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, die Mannheimer Stadtteile Seckenheim und Friedrichsfeld sowie die Bergstraßen-Kommunen Schriesheim und Hirschberg. Obendrein ist er auch als Reporter in der Metropolregion unterwegs, hat sich in den vergangenen Jahren intensiv in das Thema Verkehr eingearbeitet. Um Zinke zu entlasten, übernimmt Julian Ei-stetter die tägliche Themenkoordination der Ausgabe Neckar-Bergstraße. 

Zum Thema