Mannheim

Corona Im Theresienkrankenhaus sieht man sich auch für steigende Fallzahlen gut gewappnet / Lob für Kooperation mit Klinikum

Täglich tagt der Krisenstab

Archivartikel

Mannheim.Im Konferenzraum sitzen fünf Männer und drei Frauen. Ein weiterer Mann ist per Video zugeschaltet. Es ist 13 Uhr, der Krisenstab des Theresienkrankenhauses (TKH) tagt. „Wir haben aktuell vier beatmete Patienten auf der Covid-19-Intensivstation“, berichtet der Ärztliche Direktor Markus Haass. „Wir sind da vorsichtig optimistisch, tendenziell sind sie alle auf dem Weg der Besserung.“ Zwei

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4489 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema