Mannheim

Corona Strikte Hygieneregeln bei Bedürftigen-Läden in Mannheim / Tafel-Chef Hubert Mitsch befürchtet durch Corona-Krise Anstieg der Armut in der Stadt

„Tafeln jetzt weiter geöffnet halten“

Archivartikel

Mannheim.Die vergangenen Tage bei der Mannheimer Tafel waren stressig. Viele Gastronomen, die wegen neuen Regelungen schließen mussten, boten ihre eingekaufte Ware an. Die musste abgeholt oder gebracht werden - alles war zu organisieren. „Da war ganz schön was los“, berichtet Hubert Mitsch vom Deutschen Roten Kreuz, das in Mannheim drei Tafeln betreut. Die befinden sich in der Neckarstadt, auf der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2818 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema