Mannheim

Jubiläum Mannheim feiert Städtepartnerschaften

Tag der Freundschaft

Alles fing mit der offiziellen Unterzeichnung von Urkunden an – bald schon wurden daraus Freundschaften: Heute verbindet Mannheim ein Netzwerk von 13 Städtepartnerschaften mit der Welt. Am Samstag, 30. November, gibt es gleich dreifachen Grund das zu feiern: Dann besteht die Partnerschaft zu Toulon seit 60 Jahren, mit Chisinau und El Viejo ist die Stadt dann jeweils 30 Jahre lang befreundet.

Um diesen Tag gebührend zu begehen lädt der Förderverein „Städtepartnerschaften Mannheim“ zum „Tag der Partnerstädte“ein: Ein vielfältiges Rahmenprogramm beleuchtet an diesem Tag die Partnerschaften genauer. In einer Ausstellung können die Besucher etwas über die Geschichte der Partnerschaften erfahren. Schulen und Vereine informieren über ihre Aktivitäten im Rahmen von Austauschen. Zum Abschluss des Tages diskutieren am Abend Einwohner der Partnerstädte, eine Vertreterin des Verbandes „United Cities and Local Governments“, eine weltweit aktive Vereinigung von Städten, Gemeinden und kommunalen Spitzenverbänden. Ebenso mit dabei ist Erster Bürgermeister Christian Specht, er spricht über die speziellen Geschichten der drei Partnerstädte und die Bedeutung der Städtepartnerschaften in der heutigen Zeit. Die Veranstaltung findet von 13 bis 20.30 Uhr im Stadthaus N1 statt. 

Zum Thema