Mannheim

Tanz der Hände

Archivartikel

Kommuniziert wird bei der Gebärdensprache mit einer Verbindung aus Gestik, Mimik und Körperhaltung. Professionelle Gebärden-Dolmetscher übersetzen jetzt die Kunst-Führungen der Abendakademie und richten sich dabei besonders an Gehörlose oder Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen. Diese Dolmetscher übersetzen dabei die Ausführungen der Kunstvermittler, die ihr Sprechtempo der Gruppe anpassen. Meisterwerke der Malerei, der Bildhauerei und der Grafik sollen dabei vorgestellt werden, während die Führungen jeweils ein anderes Thema präsentieren. So soll Besucher die Kunsthalle mit ihren berühmten Sammlungsobjekten in einer entspannten Atmosphäre kennenlernen. Der Kurs findet am Sonntag, 21. November, von 16 bis 17 Uhr statt und kostet 6 Euro plus Eintritt in die Kunsthalle. Treffpunkt ist die Litfaßsäule im Atrium der Einrichtung.

Zum Thema